Jekami

JeKaMi…„Jeder Kann Mitmachen!“

heißt es einmal im Jahr nach den Sommerferien, an der über die Stadtgrenzen Krefelds bekannt und liebgewonnenen Tradition des Kinderheim  Kastanienhofs bei dem Familienfest JeKaMi!

Der Kastanienhof lädt Jung und Alt ein, schöne Stunden mit Spiel, Spaß und kulinarischen Leckereien zu genießen.

Die attraktiven Spiel- und Bastelstände, sowie Attraktionen vom Gaukler, Reiten bis zum Kastenklettern laden im Laufe des Nachmittags die kleine und größeren Besucher ein, mit leuchtenden Augen und geschminkten Gesichtern sowie gewonnenen Preise den Tag zu genießen.

Für das leibliche Wohl sorgen eine gut sortierte Grillecke, ein reichhaltiges Kuchenbuffet und nicht zuletzt der Getränkestand.

Die glücklichen und strahlenden Gesichter der Besucher sind Jahr für Jahr Dank und Motivation für das gesamte Team!

Mitarbeiterprojekte

Eine komplexer werdende Welt und die damit verbundene Wertevielfalt stellt uns in unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vor immer neue Herausforderungen.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden und getragen von dem Gedanken eines lebenslangen Lernens, unterstützen wir die Aus-, Weiter- und Fortbildung unserer Mitarbeiter.

ICH DU – DU ICH

„Red kein Quatsch und werd konkret!“

Kommunikationshilfen für Begleiter von Menschen mit Autismus und herausfordernden Verhaltensweisen.

Eine Arbeit unserer Mitarbeiterin Stephanie Meischatz im Rahmen ihres Studiums an der HAN Unversity in Nijmegen.

„Begleiten“ meint zu allererst „Verstehen“.

Das Verständnis für die unterschiedlichsten Wirklichkeiten zu erlangen, ist das spannendste in unseres Arbeitsfeld.

Machen Sie sich hier auf praktische Art und Weise ein Bild von der Welt Ihres „autistischen“ Klienten und lernen Sie zu verstehen…

Der Kastanienhof informiert: Kinderheim Kastanienhof erkennt die Zeichen der Zeit

Krefeld. Im Rahmen der ständigen inhaltlichen und konzeptionellen Weiterentwicklung des Kinderheimes werden in den ersten zwei Februarwochen alle Mitarbeiter (60) zu den Themen Sexualität und Prävention von sexueller Gewalt geschult.

Der Entschluss zu dieser Schulung wird von Herrn Jens Lüdert (Heimleiter) wie folgt begründet: „ Im Rahmen einer ständigen Überprüfung ist es uns wichtig auf die aktuellen Gegebenheiten von Kindern und Jugendlichen einzugehen. Das Thema Sexualität wurde dabei oft tabuisiert und eher am Rande bearbeitet. Wir sind der festen Überzeugung, dass Sexualität und die Prävention von sexueller Gewalt zu einer ganzheitlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von existenzieller Bedeutung ist.“

Die Fortbildungsreihe wird von der Praxis für Sexualität aus Moers durchgeführt. Sexualpädagoge und Sexualtherapeut Herr CarstenMüller dazu: „Leider spielt das Thema Sexualität und Prävention in der Ausbildung von Fachkräften eine eher untergeordnete Rolle, allerdings glaube ich das der Bedarf nach einer sexualpädagogischen Arbeit immens gestiegen ist. Hierbei spielen z.B. die Möglichkeiten des Internets eine entscheidende Rolle. Der Schritt des Kastanienhofs, nicht nur einzelne Fachleute auszubilden bzw. einzustellen, sondern alle Mitarbeiter zu schulen, ist eine für mich Wegweisende Entscheidung, welche viele Einrichtungen in den nächsten Jahren folgen werden“

Die Themen der Schulung sind sehr vielfältig. „Wir versuchen so Praxisnah wie möglich zu arbeiten“ beschreibt Herr Müller die Fortbildung „Es geht auf der einen Seite um Themen wie Aufklärung, Pubertät, gesetzliche Vorschriften, Möglichkeiten der Partizipation von Kindern und Jugendlichen aber auf der anderen Seite auch um das erkennen und Handeln bei Missbrauch und Grenzüberschreitungen.“

Pressekontakt für Rückfragen

Kinderheim Kastanienhof – Jens Lüdert / Thomas Gwosdz
tel. 02151 507 31 0 | fax 02151 507 31 10

marketing@kinderheim-kastanienhof.de |www.kinderheim-kastanienhof.de

oder

Praxis für Sexualität – Carsten Müller | Luiter Str. 182, 47447 Moers
02841/7874015
mueller@praxis-sexualitaet.de | www.praxis-sexualitaet.de

Ferienhaus in der Eifel

 

 

Unser Ferienhaus liegt in der malerisch anmutenden Vulkaneifel, in dem kleinen, 120 Einwohner zählenden, Dorf Engeln. Vor mehr als 20.000 Jahren haben heftige Vulkanausbrüche eine einzigartige Landschaft geformt und damit eine wundervolle Idylle geschaffen, die heute den besonderen Reiz dieser Region darstellt.

Im Jahre 1976 entstand aus einer ehemaligen Zwergschule das Ferienhaus Engeln. Es bietet bis zu 15 Kindern, Jungendlichen und Erwachsenen Platz.
Die verschiedenen, reichhaltigen Freizeitmöglichkeiten der Region, sowie der besondere eigene Charme unseres Ferienhauses machen jeden Urlaub unvergesslich.

Hier finden Sie Informationen zu unserem Träger:


Krefelder Frauernverein für Kinder-und Altenfürsorge gegr. 1827

Mitglied im:

-

Landschaftsverband Rheinland
-
Jugendamt Krefeld
-
Impressum & Datenschutzerklärung

Haben Sie Fragen?

11 + 5 =